Kath. Kirchenchor "Cäcilia" St. Sebastian

- Ein Chor für unsere Zukunft -

Förderkreis der Kirchenmusik St. Sebastian



Gegründet wurde der "Förderkreis der Kirchenmusik St. Sebastian" im Dezember 1999 von 14 musikbegeisterten Püttlingern Bürgern mit dem Ziel, dem Kirchenchor St. Sebastian ein verlässlicher Partner zu sein und kirchenmusikalische Veranstaltun-gen im Köllertaler Dom durch ideelle sowie materielle Hilfen zu unterstützen. 

Was anfangs zuerst unter dem Aspekt einer finanziellen Unterstützung des Chores gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem kulturellen Angebot für musikbegeisterte Bürger unserer Stadt Püttlingen.

So kann der Förderkreis seit 2001 jedes Jahr den Liebhabern sakraler Musik eine Reihe von ausgewählten und niveauvollen Chor- und Orgelkonzerten anbieten.

Diese Veranstaltungen tragen darüber hinaus auch maßgeblich zur Bereicherung des kulturellen Angebotes der Stadt Püttlingen bei. 

Auch das anspruchsvolle Jahresprogramm 2020 zum 240-jährigen Bestehen des Chores sowie 20-jährigen Bestehen des Förderkreises kann sich wirklich sehen und hören lassen.

Konzerte mit u. a. Prof. Leo Krämer, Domorganist Josef Still, Bernhard Leonardy, Prof. Andreas Rothkopf, Werner Grothusmann, dem Polizeichor des Saarlandes, Saarknappenchor, Landesjugendchor, Kammerchor Saarbrücken mit Prof. Georg Grün, dem saarländischen Polizeiorchester, dem Landesjugendorchester usw. zeigen den eigenen hohen Anspruch, den der Förderkreis auch den Besuchern bieten will.


Aber nicht nur die Musik wird gefördert. Ein weiteres, großes Aufgabenfeld für den Förderkreis ist die kontinuierliche Weiterentwicklung der Orgel im Köllertaler Dom.  So konnten neben immer wieder anfallenden Wartungs- und Reparaturarbeiten in den letzten Jahren auch Erneuerungen angeschafft werden. Ein Glockenspiel, dass die Harmonie der Orgel wunderschön ergänzt, sowie ein Zimbelstern wurden eingebaut. Dieser ergänzt das Glockenspiel in optischer und akustischer Weise. Dreht er sich, so erklingt eine Octave. Eine moderne und steuerbare Ambientenbeleuchtung mit LED-Lichtstreifen geben unserer Orgel in den verschiedensten Farben auch optisch den passenden Rahmen zur Liturgie bzw. zu einem Konzert.

All dieses hat der Förderkreis auch mit Hilfe großzügiger Spenden von Bürgern in den letzten Jahren in die Wege geleitet und finanziert. 


Auch wenn Sie nicht unbedingt singen möchten, können Sie hier gerne inaktiv einen Beitrag leisten, der unsere Kirchenmusik fördert und in die nächsten Jahrzehnte bringt.